Magazin / 

Gabriel Glas

Eschenbach, Schweiz

Gabriel-Glas – Ein edles Weinglas für alle Fälle.

René Gabriel, ein erfahrener Weinexperte, hatte die Idee, ein universell einsetzbares Weinglas zu entwickeln. Ein Glas für Weisswein, Roséwein und Rotwein. Das Ziel war es, ein hochwertiges Glas für jeden Wein und jeden Tag zu einem erschwinglichen Preis herzustellen. In enger Zusammenarbeit mit professionellen Glasdesignern entstand das GABRIEL-GLAS.

Gabriel Portrait
Ein optimales Glas sollte Aromen, Vielfalt und Volumen unterstützen und fördern, da ein grosser Wein immer eine Mischung aus Rebsorten, Terroir, Herkunft und Jahrgang ist.
René Gabriel

Gabriel-Glas vereint führende Glaskompetenz mit langjährigem Genuss-Know-How.

Die sanft konische, nach innen geschwungene Form, ähnlich einem Trichter, konzentriert sich das Bouquet im Glas. So gelangt keine «falsche» Luft zum Bouquet und die frei gesetzten Aromen werden ohne jeglichen Verlust direkt dem Riechorgan zugeführt. Der Wein selbst ist bei diesem Akt viel näher an der Nase und liegt dabei breiter als bei vergleichbaren Gläsern. Durch den Bouquet-Drive entsteht ein leichter Wirbeleffekt im Bauch des Glases und die Aromen werden so schnell freigesetzt.

Der Fuss des Glases sorgt für Stabilität und Balance. Die besondere V-Form bietet ein Maximum an Farbdichte und lässt den Wein erstrahlen. Der untere Teil des Kelches bietet auch bei kleinen Mengen eine maximale Oberfläche, was ideal ist für Verkostungen seltener Weine, bei denen nur kleine Mengen ausgeschenkt werden. Die Kopf-, Herz- und Basisnoten kommen dank der grossen Oberfläche optimal zur Geltung.

Die Glasöffnung von genau 66 Millimetern ist gross genug, um die Aromen beim Trinken sowohl mit der Nase als auch mit dem Mund wahrzunehmen. Bei zu kleiner Öffnung (vor allem bei bauchigen Gläsern) bildet sich über dem Bouquet eine Art Fettfilm, der die Aromen blockiert bzw. zudeckt. Ist die Glasöffnung zu gross, verlieren sich die Aromen und das Bouquet bekommt Risse, wirkt trocken oder zerfällt ganz. Genau bei diesem Punkt zeigt das GABRIEL-GLAS die grösstmögliche Komplexität des Weines und der hauchdünne Film über dem Nasenspiel bindet alle auch noch so feinen Aromen ins Bouquet ein. Selbst der letzte Schluck kann entspannt genossen werden, ohne den Kopf zu sehr in den Nacken legen zu müssen.

Gabriel Portrait

Produktion

Bei Rona, dem Hersteller in Lednike Rovne (im Norden der Slowakei), wird für die Produktion des StandArt-Glases je nach Bedarf eine hochmoderne Produktionsmaschine für ein bis zwei Tage genutzt. Bei der Herstellung der Gold Edition GABRIEL-GLAS produzieren spezielle Glasbläser innerhalb von 5 Tagen lediglich 3.000 Gläser.

Das Gabriel-Glas ist sowohl als maschinengeblasene Version mit ca. 150 g als auch als mundgeblasene Gold Edition mit federleichten ca. 90 g erhältlich. Die Form und Grösse ist bei beiden Varianten identisch. Beide Varianten bestehen aus bleifreiem Kristallglas, bei dem Kelch und Stiel untrennbar miteinander verbunden sind. Dadurch sind beide Versionen des GABRIEL- GLAS robust, kratzfest und spülmaschinenfest. Bitte auf Tabs und chlorhaltiges Flüssigwaschmittel verzichten. Beides ist aggressiv und greift die Oberfläche aller Gläser an.

Das Gabriel-Glas ist mit modernster Glastechnologie hergestellt und ist bleifrei. Somit werden eine Blaufärbung, Milchtrübung und Kratzer verhindert.

HOMEMADE Selection

Das Gabriel-Glas ist ein strapazierfähiges, stabiles und dennoch edles und elegantes Kristallglas, das jedem Wein gerecht wird.

Selected by HOMEMADE

  • Höchste Qualität der Materialien und Verarbeitung

  • Design, das Wein-Know-How und Glaskompetenz vereint.

  • Maschinell gefertigt – maschinengeblasene, leichte StandArt Gläser.

  • Handgefertigt - mundgeblasene «ultraleichte» Gold Edition-Gläser.