Rezepte / 

Chili-Cheese Knoblibrot

Chili-Cheese Knoblibot Rezept
Chili-Cheese Knoblibot Rezept 2

Chili-Cheese Knoblibrot

Als Apérobrot, Häppchen oder Beilage – ein Knoblauchbrot schmeckt immer. Hier verraten wir ein ganz aussergewöhnliches Knoblibrot-Rezept mit Chili und Mozzarella. Es ist umwerfend gut!

Arbeitszeit

10 min

Gesamtzeit

50 min

Niveau

Leicht

Fragen? Richi Kägi beantwortet sie dir!

Jetzt Frage stellen

Passende Produkte

Schale Nordic

Broste

Schale Nordic

CHF 11.40

Brotmesser Fasseiche

Güde

Brotmesser Fasseiche

CHF 218.00

Knoblauchpresse

Rösle

Knoblauchpresse

CHF 39.70

Backblech

Guradini

Backblech

CHF 19.90

Ein Knoblauchbrot sollte man unbedingt selber machen. Nur so schmeckt es richtig gut!

Lange gab es vorgefertigte Knoblauchbrote nirgends zu kaufen, doch das gute alte, selbst gebackene Knoblibrot blieb auch vor der Convenience-Welle nicht verschont. Als Geniesser und Geniesserinnen bereiten wir es aber nach guter alter Manier weiterhin selbst zu. Und wir erweitern unser Knoblauchbrot-Rezept zudem mit köstlichem Chili-Cheese, so wird es etwas ganz Besonderes. Denn gute Dinge sind nicht vorgebacken, vorgekocht, oder sonst am Fliessband hergestellt, sondern liebevoll zu Hause zubereitet. Wem der Knoblauch-Geschmack zu intensiv ist, kann für dieses Knoblauchbrot-Rezept schwarzen Knoblauch verwenden – er ist sehr mild. Die Zutaten reichen für etwa 12 Scheiben, je nach Grösse des Brotes.

Zutaten für Chili-Cheese Knoblibrot

(4 Personen)

100 g weiche Butter

1/2 TL Maldon Meersalzflocken

4 fette Knoblauchzehen (geschält und gehackt)

getrocknete Chiliflocken

2 Kugeln Mozzarella, gut abgetropft und fein gewürfelt

1 weisses 400-g-Sauerteigbrot, alternativ ein Baguette oder ein anderes gutes, weisses Brot

Zubereitung von Chili-Cheese Knoblibrot

1. Buttermischung und Brot vorbereiten

Butter, Salz, Knoblauch und Chiliflocken gut verrühren, dann den Mozzarella unterrühren. Das Brot diagonal in Scheiben mit einem Abstand von 2 bis 2,5 cm schneiden, ohne das Brot ganz bis zum Boden durchzuschneiden. Die Scheiben sollten unten zusammenhalten. 

Schritt 1:  Das Brot diagonal in Scheiben mit einem Abstand von 2 bis 2,5 cm schneiden, ohne das Brot ganz bis zum Boden durchzuschneiden
Schritt 1: Butter, Salz, Knoblauch und Chiliflocken gut verrühren, dann den Mozzarella unterrühren
Schritt 1: Butter, Salz, Knoblauch und Chiliflocken gut verrühren, dann den Mozzarella unterrühren

1/3

Schritt 1:  Das Brot diagonal in Scheiben mit einem Abstand von 2 bis 2,5 cm schneiden, ohne das Brot ganz bis zum Boden durchzuschneiden
Schritt 1: Butter, Salz, Knoblauch und Chiliflocken gut verrühren, dann den Mozzarella unterrühren
Schritt 1: Butter, Salz, Knoblauch und Chiliflocken gut verrühren, dann den Mozzarella unterrühren

1/3

2. Brot füllen und backen

Die Knoblauch-Butter-Mischung grosszügig und gleichmässig zwischen den Scheiben verteilen und die letzten Reste in der Mitte des Brotes verstreichen. Den Ofen auf 200 ºC Umluft schalten. Das Brot in Folie einwickeln, oben eine Falte bilden, damit es sich leicht öffnen lässt, und 40 Minuten backen. Das Päckchen vorsichtig öffnen; wenn das Brot oben noch weich ist, in den Ofen zurückstellen und weitere 5 Minuten backen, bis die Oberseite knusprig ist.

Schritt 2: Die Knoblauch-Butter-Mischung grosszügig und gleichmässig zwischen den Scheiben verteilen und die letzten Reste in der Mitte des Brotes verstreichen.
Schritt 2: Die Knoblauch-Butter-Mischung grosszügig und gleichmässig zwischen den Scheiben verteilen und die letzten Reste in der Mitte des Brotes verstreichen.

3. Anrichten

Das Knoblibrot aus dem Ofen nehmen und aus der Folie heben – Achtung heiss! Das fertige Knoblauchbrot auf ein Brett legen. Mit einem grossen gezackten Messer die Scheiben ganz durchschneiden, um sie zu trennen.

Schritt 3: Das Knoblibrot aus dem Ofen nehmen und aus der Folie heben
Schritt 3: Das Knoblibrot aus dem Ofen nehmen und aus der Folie heben
Foodscout Richi Kägi

Hast du Fragen zu diesem Rezept?

Foodscout Richi Kägi beantwortet sie.


Bewertungen

Deine Meinung zum Rezept

Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Das könnte dir auch gefallen

Schale Nordic

Broste

Schale Nordic

CHF 11.40

Brotmesser Fasseiche

Güde

Brotmesser Fasseiche

CHF 218.00

Knoblauchpresse

Rösle

Knoblauchpresse

CHF 39.70

Backblech

Guradini

Backblech

CHF 19.90

Es ist immer eine gute Idee, eine selbstgemachte Knoblauchbrot zu servieren, um den perfekten Apéro zu haben. Mit diesem einfachen Rezept kannst du deine Gäste inspirieren und ihre Geschmacksnerven mit einer köstlichen selbstgemachten Butter in perfekter Konsistenz verwöhnen.

Zuerst schälst du den Knoblauch und gibst ihn zusammen mit Butter in eine Schüssel. Dann füge Pfeffer, Thymian, Basilikum und Petersilie hinzu. Mische alles gut durch, bis eine feine Textur entsteht.

Jetzt heize den Ofen auf 180 °C vor und gib die Knoblauchbutter auf ein Stück Alufolie. Packe sie gut ein, sodass kein Glut entweicht. Zudecken und für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.

Nach dieser Zeit nimmst du die Butter aus dem Ofen und lass sie lauwarm werden. Serviere sie mit frischem Kraut und lass deine Gäste wissen, dass sie die Butter perfekt zu Raclette und anderen Gerichten kombinieren können.

Du kannst dieses Rezept auch für einen Wettbewerb nutzen oder in deinem Newsletter teilen, um deine Leser zu inspirieren und zu begeistern. Mach dich bereit, dass deine Gäste von der Knoblauchbutter begeistert sein werden und schau auf ihre Feedbacks, die wirklich spannend sein können.