Rezepte / 

Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien

Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien Rezept
Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien Rezept 5
Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien Rezept 4
Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien Rezept 7

Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien

Backen , Kuchen, Tartes, Süss

Eine einfach zuzubereitende, doch spektakulär wirkende Erdbeertarte! Sie ist perfekt als fruchtiges Dessert oder zum Nachmittagskaffee oder Afternoon Tea.

Arbeitszeit

20 min

Gesamtzeit

60 min

Niveau

Leicht

Fragen? Richi Kägi beantwortet sie dir!

Jetzt Frage stellen

Passende Produkte

Frühstücks- / Dessertteller Isabelle Coupe

Porzellanfabrik Langenthal

Frühstücks- / Dessertteller Isabelle Coupe

CHF 15.90

Springform Classic

kaiser

Springform Classic

CHF 14.00

Dieses Erdbeertarte-Rezept habe ich auf dem Instagram-Kanal der japanischen Bloggerin @tokyoette gefunden.

Am besten schmeckt diese Tarte mit selbstgemachtem Teig. Wenn man dafür aber keine Zeit findet, kann man auch einen gekauften Kuchen- oder Mürbeteig verwenden. Auch die Mandelcreme Frangipani kann man fertig kaufen. Doch ganz ehrlich: Selbst gemacht ist sie um Welten köstlicher und Teig als auch Frangipani sind schnell gemacht. Der besondere Twist dieser feinen Tarte? Die Erdbeeren zusätzlich mit Konfitüre bestreichen.

Zutaten für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien

(4 Personen)

Teig (für 2 Böden)

150 g Butter; weich

75 g Puderzucker

1 g Vanillezucker

1 1/2 g Salz

60 g Eier; leicht verquirlt

300 g Mehl

Frangipani

100 g Butter; weich

100 g gemahlene Mandeln; blanchiert

100 g Puderzucker

100 g Eier; leicht verquirlt

Belag

550 g Erdbeeren; entstielt

100 g Erdbeer- oder Himbeerkonfitüre

100 g Pistazien, gehackt

80 g Puderzucker

Zum Servieren

175 ml Vollrahm; geschlagen

Puderzucker; nach Belieben

Zubereitung von Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien

1. Teig zubereiten

Die Butter mit einem Gummispatel auflockern, dann Puderzucker, Vanillezucker und Salz dazusieben. Cremig rühren, aber nicht aufschlagen. Die leicht verquirlten Eier in drei Schritten unter die Buttermischung rühren, dabei darauf achten, dass sie jeweils vollständig eingearbeitet sind. Anschliessend das Mehl unterheben. Den Teig halbieren und zu flachen Scheiben formen. In Plastikfolie einwickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Den zweiten Teig kann man einfrieren – ausser man backt zwei Tartes gleichzeitig. Am nächsten Tag den Teig mit einem Wallholz auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche drei bis vier Millimeter dick ausrollen. In eine Tarteform mit 20 Zentimeter Durchmesser legen und vorsichtig andrücken. Überschüssigen Teig am Rand mit einem Messer abschneiden. Den Boden rundherum mit einer Gabel einstechen und nochmals kühl stellen.

Schritt 1: Teig für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 1: Teig für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten

2. Frangipane zubereiten

Die Butter mit einem Spatel auflockern, die gemahlenen Mandeln und den Puderzucker dazu sieben. Die leicht verquirlten Eier mit einem Schneebesen einarbeiten, bis eine glatte Masse entsteht. Eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten

1/7

Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten
Schritt 2: Frangipane für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien zubereiten

1/7

3. Tarte backen

Bei 180 ° zirka 50 Minuten lang backen, bis der Frangipani eine dunkle, goldbraune Farbe angenommen hat. Vollständig auskühlen lassen.

Schritt 3: Tarte für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien backen
Schritt 3: Tarte für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien backen
Schritt 3: Tarte für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien backen

1/3

Schritt 3: Tarte für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien backen
Schritt 3: Tarte für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien backen
Schritt 3: Tarte für Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien backen

1/3

4. Tarte belegen

Die Konfitüre aufkochen und einen kleinen Teil zum Glasieren der Erdbeeren zurückbehalten. Den Rest auf die Frangipani streichen. Anschliessend die entstielten Erdbeeren nach Belieben auf der Erdbeertorte anordnen. Die Erdbeeren mit der zurückbehaltenen Konfitüre glasieren und den Rand der Tarte mit Puderzucker und den gehackten Pistazien bestreuen. Mit geschlagenem Rahm und Puderzucker servieren.

Foodscout Richi Kägi

Hast du Fragen zu diesem Rezept?

Foodscout Richi Kägi beantwortet sie.


Bewertungen

5 von 5

(1 Bewertung)

5 Sterne

100%

4 Sterne

0%

3 Sterne

0%

2 Sterne

0%

1 Stern

0%

Deine Meinung zum Rezept

Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Cornelia B. bewertet am 30.06.2024

Erdbeertarte mit Frangipani und Pistazien

Eine geniale Torte - schmeckt frisch und fruchtig und ist einfach nachzubauen!

Hilfreich?

Ja

(0)

Nein

(0)

Melden

Das könnte dir auch gefallen

Frühstücks- / Dessertteller Isabelle Coupe

Porzellanfabrik Langenthal

Frühstücks- / Dessertteller Isabelle Coupe

CHF 15.90

Springform Classic

kaiser

Springform Classic

CHF 14.00