Rezepte / 

Chiliöl selber machen

230220 Chiliöl selber machen How to 4x3
How To Chiliöl selber machen

Chiliöl selber machen

Richi Kägi , How Tos

Aromatisierte Öle machen so vieles köstlicher! Sie verleihen Gemüse, Eierspeisen, grilliertem Fleisch, Geflügel und Fisch neue aromatische Dimensionen. Gerade ein Chiliöl sollte man immer in der Küche zur Hand haben, da es jedem Gericht einen besonderen Kick gibt. Wie dieser genau ausfallen soll, kann man mit Wahl der Sorte und Menge der verwendeten Chilis selber bestimmen. Nicht alle Chilis sorgen für rote Köpfe…

Arbeitszeit

5 min

Gesamtzeit

60 min

Niveau

Leicht

Fragen? Richi Kägi beantwortet sie dir!

Jetzt Frage stellen

Zutaten für Chiliöl selber machen

1 l Olivenöl ‚extra vergine’

25 getrocknete Cascabel-Chilis oder andere milde, getrocknete Chilis

4 getrocknete Habanero-Chilis

3 Zwiebeln, geviertelt, mit Schale

3 Oregano

3 Thymian

3 Lorbeerblätter

Zubereitung von Chiliöl selber machen

1.

Chilis leicht zerdrücken, damit sich die Samen lösen. Mit den anderen Zutaten in eine schwere Gusseisenpfanne oder einen Bräter geben. Olivenöl dazugiessen; es soll die Chilis knapp bedecken.

2.

Auf dem Herd aufkochen lassen, mit Pfannendeckel oder Alufolie abdecken und während 90 Minuten in vorgeheizten Ofen rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Das Chiliöl abseihen und in einer Flasche oder Glas im Kühlschrank lagern. Das selber gemachte Gewürzöl bleibt einige Monate frisch.

Foodscout Richi Kägi

Hast du Fragen zu diesem Rezept?

Richi Kägi beantwortet sie.


Bewertungen

Deine Meinung zum Rezept

Wir freuen uns auf deinen Kommentar.