Rezepte / 

Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl

Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl Rezept 4
Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl Rezept 1
Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl Rezept 3
Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl Rezept 5

Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl

Eintopf, Suppe, Spargel

Diese Suppe mit Spargeln und Erbsen ist der Inbegriff eines eleganten Frühlingsgerichts mit raffinierten Noten. Ein Spargelsuppe-Rezept der Extraklasse, perfekt für Gäste.

Arbeitszeit

20 min

Gesamtzeit

40 min

Niveau

Leicht

Fragen? Richi Kägi beantwortet sie dir!

Jetzt Frage stellen

Passende Produkte

Schale Lesedi
Neu

Pret-a-Pot for Homemade

Schale Lesedi

CHF 17.90

Mixer Powerfuel XL

Wilfa

Mixer Powerfuel XL

CHF 285.00

Kochtopf Montreux

Kuhn Rikon

Kochtopf Montreux

CHF 198.60

Schneidebrett Eiche

Continenta

Schneidebrett Eiche

CHF 51.80

Die Inspiration für diese Frühlingssuppe mit Spargeln fand ich in einem ‘MasterChef’-Kochbuch, einer Sammlung von Lieblings-Rezepten der grossartigsten Köche der Welt.

Unser Rezept für diese aussergewöhnliche Erbsen-Spargel-Suppe ist etwas flüssiger als das Originalrezept, was ihm sehr gut bekommt. Im Original wird sie zudem als kalte Suppe empfohlen, doch sie schmeckt warm noch fast besser. Wenn gerade keine frischen Erbsen vorhanden sind, kann man auch gut gefrorene Erbsen verwenden. Sie gehören zu den wenigen Gemüsen, die beim Gefrieren nichts von ihrer Qualität einbüssen. Für den geschmacklichen Extrakick sorgt hier der Lavendel und auch etwas Spargelöl passt ausgezeichnet dazu. Falls gerade keins vorhanden ist, kann man schnell eines aus Spargelschalen und -abschnitten herstellen – es braucht dazu nicht viel Aufwand. Aber man kann es auch weglassen und immer noch ein tolles Resultat erzielen. Viel Spass beim Spargelsuppe-Kochen!

Zutaten für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl

(4 Personen)

Frühlingsgemüse

500 g frische Erbsen, aus ihrer Hülse ausgelöst; alternativ gefrorene Erbsen

300 g weisser oder grüner Spargel, geschält und grob gehackt

3 Schalotten, grob gehackt

2 Knoblauchzehen, grob gehackt

2 EL Olivenöl extra vergine

450 ml Vollmilch

150 ml Vollrahm

250 ml Gemüse- oder Geflügelfond

200 g frische Spinatblätter

Lavendel-Crème-fraîche

250 ml Vollrahm

2 Lavendelzweige

200 ml Crème fraîche

Zubereitung von Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl

1. Erbsen und Spargeln rüsten

Erbsen und Spargeln in viel kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren, abgiessen und in kaltem Wasser abschrecken. In einer Pfanne Schalotten und Knoblauch im Olivenöl unter Umrühren anschwitzen, bis sie weich sind. Milch und Rahm zufügen, aufkochen. Bei kleiner Hitze auf die Hälfte reduzieren, Fond zugeben.

Schritt 1: Erbsen und Spargeln für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl rüsten
Schritt 1: Erbsen und Spargeln für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl rüsten

2. Suppe pürieren

Die Hälfte der Erbsen zugeben und alles im Mixer pürieren. Abschmecken. In eine Schüssel geben und rasch abkühlen lassen – entweder die Schüssel auf Eiswasser oder in den Kühlschrank stellen. Spinat 30 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren. In Eiswasser abschrecken, gut abtropfen lassen.

Schritt 2: Suppe Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl pürieren
Schritt 2: Suppe Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl pürieren

1/2

Schritt 2: Suppe Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl pürieren
Schritt 2: Suppe Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl pürieren

1/2

3. Spinat-Erbsen-Püree zubereiten

Blanchierter Spinat mit den restlichen Erbsen zu einem feinen Püree mixen. Die Hälfte davon in die gekühlte Suppe einrühren und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Schritt 3: Spinat-Erbsen-Püree für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl zubereiten
Schritt 3: Spinat-Erbsen-Püree für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl zubereiten
Schritt 3: Spinat-Erbsen-Püree für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl zubereiten
Schritt 3: Spinat-Erbsen-Püree für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl zubereiten

1/4

Schritt 3: Spinat-Erbsen-Püree für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl zubereiten
Schritt 3: Spinat-Erbsen-Püree für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl zubereiten
Schritt 3: Spinat-Erbsen-Püree für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl zubereiten
Schritt 3: Spinat-Erbsen-Püree für Erbsen-Spargel-Bisque mit Lavendel-Crème-fraîche und Spargelöl zubereiten

1/4

4. Lavendel-Crème-fraîche zubereiten

Vollrahm zusammen mit den Lavendelzweigen aufkochen. Bei kleinem Feuer auf zirka die Hälfte der Menge einköcheln. Vollständig abkühlen lassen. Mit einem Handmixer die Crème fraîche fest schlagen, mit dem Lavendelrahm mischen und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Kühl stellen.

5. Anrichten

Aus dem verbleibenden Erbsen-Spinat-Püree mit zwei Kaffeelöffeln Nocken abstechen. In die Mitte von tiefen Tellern geben und die Suppe rundherum eingiessen. Etwas Lavendel-Crème-fraîche darüber geben und Spargelöl darüber träufeln. Nach Belieben und Anlass Löjrom Kaviar oder echter Kaviar auf die Lavendel-Crème-fraîche dieses Frühlingsuppe-Rezepts geben.

Foodscout Richi Kägi

Hast du Fragen zu diesem Rezept?

Foodscout Richi Kägi beantwortet sie.

Sylvia G. fragt:

Guten Morgen, wie stelle ich das Spargelöl aus den Enden und Schalen her? Auskochen, einreduzieren und mit Öl mischen??Ich freue ich mich, diese Suppe mal zu kochen.LG Sylvia

Beantwortet von Richi Kägi am 23.04.2024

Liebe Sylvia, die Zubereitung findest Du unter unseren how-to videos hier: https://www.homemade.ch/rezepte/spargeloel-selber-machen Liebe Grüsse Richi

Susann B. fragt:

die Suppe ist offenbar kalt. Ich mag lieber warme Suppen, kann ich sie auch erwärmen?

Beantwortet von Richi Kägi am 16.05.2024

Liebe Susann, natürlich kannst Du die Suppe auch lauwarm essen. Liebe Grüsse Richi

Bewertungen

Deine Meinung zum Rezept

Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Das könnte dir auch gefallen

Schale Lesedi
Neu

Pret-a-Pot for Homemade

Schale Lesedi

CHF 17.90

Mixer Powerfuel XL

Wilfa

Mixer Powerfuel XL

CHF 285.00

Kochtopf Montreux

Kuhn Rikon

Kochtopf Montreux

CHF 198.60

Schneidebrett Eiche

Continenta

Schneidebrett Eiche

CHF 51.80