Rezepte / 

Erdbeer-Rhabarber-Mini-Cheesecake

Erdbeer-Rhabarber-Mini-Cheesecake Rezept
Erdbeer-Rhabarber-Mini-Cheesecake Rezept 4
Erdbeer-Rhabarber-Mini-Cheesecake Rezept 3

Erdbeer-Rhabarber-Mini-Cheesecake

Kuchen, Tartes, Cheesecake, Richi Kägi

Diese fruchtigen Mini-Cheesecakes sorgen für grossartige Wow-Effekte – sie sind perfekt als Desserts für Dinnerpartys. Auch Kids haben an dieser Cupcake-Alternative ihre grosse Freude.

Arbeitszeit

60 min

Gesamtzeit

90 min

Niveau

Mittel

Fragen? Richi Kägi beantwortet sie dir!

Jetzt Frage stellen

Passende Produkte

Anniversary Set Küchenmaschine KSM200 Swiss Edition

Kitchenaid

Anniversary Set Küchenmaschine KSM200 Swiss Edition

CHF 899.00

Holzteigrolle Perfect

kaiser

Holzteigrolle Perfect

CHF 23.80

Brioche

de Buyer

Brioche

CHF 14.20

Dieses ungewöhnliche Cheesecake Rezept habe ich auf dem inspirierenden Foodblog von Zoe Bakes gefunden und etwas abgeändert.

Ein schlicht umwerfendes Frühlingsdessert! Umwerfend gut und umwerfend in der Optik. Durch das Eiweiss in der Füllung entsteht beim Backen eine kleine Vertiefung, die man als Schale für die Rhabarber- und Erdbeer-Toppings verwenden kann – wie cool ist das denn? Diese Küchlein setzen zwar etwas Arbeit voraus, doch diese ist alles andere als unangenehm – und der Genuss nach getaner Arbeit ist so himmlisch gut, dass man diese sehr gerne in Kauf nimmt. Tipp: Wer den Geschmack von Ziegen-Frischkäse besonders gerne mag, kann die Frischkäse-Füllung ganz damit zubereiten und auf den Mascarpone verzichten.

Zutaten für Erdbeer-Rhabarber-Mini-Cheesecake

(4 Personen)

Mürbeteig

250 g Weissmehl

1 EL Zucker

1 Prise Salz

125 g Butter, Zimmertemperatur

etwas Wasser

Füllung

125 g frischer Ziegenkäse

125 g Mascarpone

150 g Kristallzucker, plus 1 EL extra

1 Prise Salz

5 Eier, getrennt

30 g Maizena

2 TL Cognac

1 TL Vanillepaste, alternativ die ausgekratzten Samen eines Vanillestängels

Rhabarber-Rahm

400 g Rhabarber, in 1 cm lange Stücke geschnitten

350 ml Vollrahm

3 EL Puderzucker

Erdbeeren

750 g frische Erdbeeren

50 g Kristallzucker, plus 1 EL extra

1 EL Zitronensaft

1 EL Maizena

Dekoration

Erdbeerpulver, gekauft oder aus getrockneten Erdbeeren im Blender pulverisiert. Alternativ Randenpulver verwenden.

Zubereitung von Erdbeer-Rhabarber-Mini-Cheesecake

1. Teig zubereiten

Mehl mit weicher Butter, Salz und Zucker von Hand gut zu einer gleichförmig krümeligen Masse zusammenfügen. Wenig Wasser zugeben, den Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen. Danach in vier Teile schneiden und diese kreisrund – passend auf die Grösse der Backformen – ausrollen. Die mit Teig ausgelegten Formen in Backpapier wickeln, wieder 30 Minuten kaltstellen.

Schritt 1: Teig kreisrund – passend auf die Grösse der Backformen – ausrollen
Schritt 1: Teig kreisrund – passend auf die Grösse der Backformen – ausrollen

2. Teig blind backen

Den Backofen 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, 15 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen. Die vier Teigkugeln kreisrund – passend auf die Grösse der Backformen – ausrollen und in gut in die gebutterten Förmchen drücken. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen und goldgelb blind backen, zirka 20 Minuten. Für das Blindbacken spezielle Backgewichte oder getrocknete Hülsenfrüchte wie Kichererbsen auf den Teig legen. Das verhindert beim Backen das Aufblähen des Teigs.

Schritt 2: Die vier Teigkugeln kreisrund – passend auf die Grösse der Backformen – ausrollen und in gut in die gebutterten Förmchen drücken.
Schritt 2: Teig gut in die gebutterten Förmchen drücken

1/2

Schritt 2: Die vier Teigkugeln kreisrund – passend auf die Grösse der Backformen – ausrollen und in gut in die gebutterten Förmchen drücken.
Schritt 2: Teig gut in die gebutterten Förmchen drücken

1/2

3. Füllung zubereiten und backen

Backofentemperatur auf 180 °C erhöhen.

In einer grossen Schüssel den Ziegen-Frischkäse, Mascarpone, 150 g Zucker und das Salz gut verrühren. Eigelbe eins nach dem anderen einrühren, dann Maizena, Cognac und Vanille einrühren. Eiweiss mit dem restlichen Zucker halbsteif schlagen und unter die Frischkäse-Mischung heben. In die vier Förmchen verteilen, bis oben füllen. Auf Backpapier 50-60 Minuten backen. Herausnehmen, 15 Minuten warten, dann aus den Förmchen lösen und abkühlen lassen.

4. Rhabarber und Erdbeeren vorbereiten

Rhabarberstücke auf Backpapier im 60 °C heissen Backofen etwa 35 Minuten garen und abkühlen lassen. Rahm mit Vanille und Puderzucker zu drei Viertel steif schlagen, die Hälfte davon mit dem gegarten Rhabarber mischen. Erdbeeren mit den 100 g Zucker und Zitronensaft weich kochen. Den restlichen Zucker mit Maizena mischen und zu den Erdbeeren rühren. 3 Minuten köcheln lassen, abkühlen.

Schritt 4: Rhabarberstücke auf Backpapier im 60 °C heissen Backofen etwa 35 Minuten garen und abkühlen lassen
Schritt 4: Rahm mit Vanille und Puderzucker zu drei Viertel steif schlagen, die Hälfte davon mit dem gegarten Rhabarber mischen
Schritt 4: Erdbeeren mit den Zucker und Zitronensaft weich kochen
Schritt 4: Zucker mit Maizena mischen und zu den Erdbeeren rühren

1/4

Schritt 4: Rhabarberstücke auf Backpapier im 60 °C heissen Backofen etwa 35 Minuten garen und abkühlen lassen
Schritt 4: Rahm mit Vanille und Puderzucker zu drei Viertel steif schlagen, die Hälfte davon mit dem gegarten Rhabarber mischen
Schritt 4: Erdbeeren mit den Zucker und Zitronensaft weich kochen
Schritt 4: Zucker mit Maizena mischen und zu den Erdbeeren rühren

1/4

5. Küchlein fertigstellen

Erdbeersauce auf die vier Mini-Cheesecakes verteilen, darüber den Rhabarber-Rahm auftürmen. Geschlagener Rahm darüber verteilen und glattstreichen. Eine Stunde kühl stellen, dann lassen sich die Küchlein gut halbieren. Mit Erdbeerpulver oder Randenpulver bestreuen.

Schritt 5: Erdbeersauce auf die vier Mini-Cheesecakes verteilen, darüber den Rhabarber-Rahm auftürmen
Schritt 5:  Geschlagener Rahm darüber verteilen und glattstreichen
Schritt 5: Mit Erdbeerpulver oder Randenpulver bestreuen
Schritt 5: Küchlein gut halbieren und servieren

1/4

Schritt 5: Erdbeersauce auf die vier Mini-Cheesecakes verteilen, darüber den Rhabarber-Rahm auftürmen
Schritt 5:  Geschlagener Rahm darüber verteilen und glattstreichen
Schritt 5: Mit Erdbeerpulver oder Randenpulver bestreuen
Schritt 5: Küchlein gut halbieren und servieren

1/4

Foodscout Richi Kägi

Hast du Fragen zu diesem Rezept?

Foodscout Richi Kägi beantwortet sie.

Paula H. fragt:

Lieber Richi<br> Wunderbar das kleine Erdbeer Rhabarber Muffin. Was kann ich anstelle von dem Ziegenkäse nehmen ?<br> Grazie mille<br> Ciao Paula

Beantwortet von Richi Kägi am 22.05.2023

Liebe Paula,<br> herzlichen Dank!<br> Wenn Ziegenkäse nicht magst, nimmst entweder entsprechend mehr Mascarpone, oder Ricotta oder auch Philadelphia oder einen anderen Kuhmilch-Frischkäse.<br> Liebe Grüsse,<br> Richi

sophia a. fragt:

Lieber Richi Wie lecker und edel sieht das Muffin aus!<br> Das muss ich erleben. Was würdest du anstelle der Rhabarber ausserhalb der Saison nehmen? Liebi Grüss Sophia

Beantwortet von Richi Kägi am 27.07.2023

Liebe Sophia,<br> danke für dein Feedback.<br> Du kannst nur Beeren nehmen,<br> oder zum Beispiel Melonen, Pfirsiche<br> oder Aprikosen. Da findet sich<br> in jeder Saison etwas.<br> Liebe Grüsse,<br> Richi

Bewertungen

Deine Meinung zum Rezept

Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Das könnte dir auch gefallen

Anniversary Set Küchenmaschine KSM200 Swiss Edition

Kitchenaid

Anniversary Set Küchenmaschine KSM200 Swiss Edition

CHF 899.00

Holzteigrolle Perfect

kaiser

Holzteigrolle Perfect

CHF 23.80

Brioche

de Buyer

Brioche

CHF 14.20