Rezepte / 

Zitronen-Meringue-Tarte

Zitronen-Meringue-Tarte Rezept2
Zitronen-Meringue-Tarte Rezept1
Zitronen-Meringue-Tarte Rezept3
Zitronen-Meringue-Tarte Rezept4

Zitronen-Meringue-Tarte

Süss, Weihnachten, Kuchen, Tartes

Diese fruchtig-erfrischende Zitronentarte mit ihren süssen, geflämmten Meringue-Spitzchen und knusprigem Mürbeteigboden sieht aus wie aus einer der Edel-Patisserien in Frankreich. Und genauso fantastisch schmeckt sie auch.

Arbeitszeit

20 min

Gesamtzeit

420 min

Niveau

Leicht

Fragen? Richi Kägi beantwortet sie dir!

Jetzt Frage stellen

Passende Produkte

Power Blender

Magimix

Power Blender

CHF 267.00

Tortenform

de Buyer

Tortenform

CHF 49.90

Flambierbrenner

Rösle

Flambierbrenner

CHF 57.00

Die frisch-zitronige Süsse und das leuchtende Gelb sorgen zuverlässig für ausgezeichnete Laune! 

In Frankreich ist die Patisserie-Welt ohne Tarte au citron undenkbar – mit oder ohne Meringue. Doch weil wir auch gerne optische Spektakel haben, meringuieren wir unser Zitronentarte-Rezept mit einer italienischen Meringue, die mit heissem Zuckersirup hergestellt wird und besonders fest ist. Wichtig ist auch die Ausgewogenheit von sauer und süss, wobei wir für unsere perfekte Zitronentarte einen leichten Hang zur Säure bevorzugen. Dann stellt sich für jeden Patisserie-Liebhaber auch die Frage nach der richtigen Füllung: gebackene Zitronencreme oder Crémeux au citron. Für uns ganz klar: wählen einen Crémeux de citron, bei uns als Lemon curd bekannt. Diese Zitronencreme ist besonders seidig.

Zutaten für Zitronen-Meringue-Tarte

(4 Personen)

Mürbeteig

150 g Mehl, gesiebt

55 g Kristallzucker

75 g Butter kalt, in Stücken

Lemon curd

1 Portion gemäss HowTo

Italienische Meringue

330 g Kristallzucker

4 Eiweiss

Zubereitung von Zitronen-Meringue-Tarte

1. Teig zubereiten und kühl stellen

Mehl, Zucker und eine Prise Salz im Blender kurz mischen. Butter hinzufügen und pulsieren, bis die Mischung groben Brotkrümeln ähnelt. 2 Esslöffel sehr kaltes Wasser hinzugeben und pulsieren, bis die Mischung zusammenkommt. Zu einer Scheibe formen, in Folie wickeln und für 1 Stunde kühlen. 

Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen

1/7

Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen
Schritt 1: Teig zubereiten und kühl stellen

1/7

2. Teig backen

Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche 5 mm dick ausrollen. Ein 2 cm tiefes Tarteblech mit herausnehmbarem Boden mit einem Durchmesser von 24 cm mit dem Teig auskleiden. Vorstehende Ränder abschneiden und 20 Minuten kaltstellen.  Anschliessend den Teig mit Backpapier auslegen, und 15 Minuten blind backen. Papier und Backgewichte entfernen, Boden mit Eiweiss bestreichen und weitere 5-10 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. 

Schritt 2: Teig backen
Schritt 2: Teig backen

3. Tarte füllen

Den Lemon curd gleichmässig auf den gebackenen Teig geben und glattstreichen. Abgedeckt mindestens für 3 Stunden kühlstellen.

Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen

1/6

Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen
Schritt 3: Tarte füllen

1/6

4. Meringue zubereiten und Tarte fertigstellen

Für die Meringue den Zucker in einen Topf mit schwerem Boden geben, 75 ml Wasser hinzufügen und rühren, bis sich der Zucker auflöst. Die Hitze erhöhen und kochen, bis der Sirup auf einem Zuckerthermometer 115 Grad erreicht. Achtung: der Zuckersirup kocht zwar, darf sich jedoch nicht golden verfärben. Vom Herd nehmen. In der Zwischenzeit mit einem elektrischen Mixer das Eiweiss zu weichen Spitzen schlagen, dann bei laufendem Motor langsam den heissen Sirup hinzufügen und 5 Minuten lang weiterschlagen. Die Meringuemasse in einen Spritzbeutel mit einer 2-cm-Tülle füllen und 3 cm hohe Tupfen auf die Zitronenfüllung spritzen. Tarte unter einen heissen Grill stellen oder mit einem Gasbrenner die Spitzen anbräunen.

Foodscout Richi Kägi

Hast du Fragen zu diesem Rezept?

Foodscout Richi Kägi beantwortet sie.


Bewertungen

Deine Meinung zum Rezept

Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Das könnte dir auch gefallen

Power Blender

Magimix

Power Blender

CHF 267.00

Tortenform

de Buyer

Tortenform

CHF 49.90

Flambierbrenner

Rösle

Flambierbrenner

CHF 57.00